12 Trends und Klassiker: Welche Farben & Nageldesigns sind im Sommer angesagt?

12 Trends und Klassiker: Welche Farben & Nageldesigns sind im Sommer angesagt?

In diesem Sommer gibt es für jeden den passenden Nageltrend: Glitzer und Glimmer sind ebenso begehrt, wie zarte Töne aus dem Nudebereich oder ein frisches Peach, erklärt Nageldesignerin Stefanie. Auch das klassische Rot ist nach wie vor im Trend und kann das ganze Jahr über für einen herrlichen Farbtupfer sorgen. Tolle Effekte zu gebräunter Haut zeigen sich mit dunklen Farbtönen, die elegant und außergewöhnlich erscheinen. Im Nageldesign ist zudem Color Blocking beliebt, das zwei Farbtöne oder einen Nude- und einen Farbton klar abgegrenzt voneinander auf einem Nagel kombiniert. Nailart oder Nagelsticker zeigen in der Sommerzeit vor allem Blumen und florale Muster, aber auch Schmetterlinge, Vögel oder maritime Elemente wie Anker, Muscheln und Seesterne. Passende Nageldesigns für den Strandurlaub zeigen Palmen, Aztekenmuster und Animalprints in auffälligen Farben.

TRENDS:

1.Glitzer und Glimmer
2. Sanfte Nudetöne

 

3. Erfrischendes Peach
4. Klassisches Rot

 

5. Elegante dunkle Nuancen
6. Color Blocking mit mehreren Farben

 

7. Florale Muster & Blumen
8. Schmetterlinge & Vögel

 

9. Maritime Elemente
10. Palmen

 

11. Aztekenmuster
12. Animalprints

 

Tipps von Expertin Stefanie: Das richtige Nageldesign im Sommer

Trends und Klassiker – auch im Sommer hat das Nageldesign einiges zu bieten. Expertin Stefanie verrät dir ihre Geheimnisse für schöne Sommernägel.

ND24: Ist eine French Manicure im Sommer angesagt?
Nageldesignerin Stefanie: Die French Manicure kann zu jeder Jahreszeit und zu jedem Anlass getragen werden. Sie ist ein echter Klassiker und wird im Sommer oft von Kundinnen gewählt, die im gehobenen Kundenkontakt arbeiten. Um das traditionelle French-Design etwas sommerlicher zu gestalten, wird für die Linie an der Nagelspitze ein Ultraweiß gewählt, dass zu brauner Haut besonders toll aussieht.
ND24: Auf welche Farbe können deine Kundinnen im Sommer nicht verzichten?
Nageldesignerin Stefanie: Coral, oder auch Koralle, in verschiedenen Nuancen ist der absolute Favorit, den meine Kundinnen im Sommer lieben und der zu vielen Events passt. Die Farbe sorgt für gute Laune, strahlt voller Elan und wirkt dennoch warm – ein echtes Must-Have bei heißen Temperaturen. Nicht umsonst hat das legendäre Pantone-Team die Farbe Living Coral zur Trendfarbe 2019 gewählt.
ND24: Trauen deine Kundinnen sich im Sommer mehr was das Nageldesign betrifft?
Nageldesignerin Stefanie: Die meisten meiner Kundinnen wählen im Sommer auffälligere Designs und greifen gerne auch zu extravaganteren Farben beispielsweise im Neon-Look. Gerade wer aufgrund seines Jobs im Allgemeinen eher dezente Nägel trägt, entscheidet sich für den Sommerurlaub oftmals für außergewöhnliche Designs, um die Freiheit zu genießen.
ND24: Glitzernde Sommernägel – in oder out?
Nageldesignerin Stefanie: Ich finde einen schönen metallischen Schimmer auf Nägeln im Sommer immer sehr ansprechend. Das Spiel des Sonnenlichts wird so eingefangen und verleiht jedem Nagel eine besondere Tiefe. Wer es auffälliger mag, kann natürlich auch zu größeren Metallic-Elementen auf dem Nagel greifen – das ist dann Geschmackssache. Eine funkelnde und elegante Alternative sind Glitzersteinchen auf einem Nagel an jeder Hand.

Hände und Füße im Sommer – müssen die Nägel zusammenpassen?

Im Winter führen die Fußnägel mitunter ein Schattendasein in dicken Wollsocken, doch im Sommer zeigen sie sich mit ganzer Pracht in sommerlichen Sandalen. Lang galt es als besonders stilvoll, wenn Hände und Füße im gleichen Farbton lackiert werden, damit sich ein einheitliches Gesamtbild für jedes Outfit ergibt. Die meisten Kundinnen entscheiden sich heute jedoch für eine andere Variante, verrät Nagelexpertin Stefanie: sie wählen kraftvolle Farben für die Fußnägel und setzen auf den Fingernägeln lieber auf sanfte Nudetöne. Durch die schönen Farben wird der Blick auf die Füße gelenkt, sodass diese unbedingt gepflegt sein sollten. Hierfür sind eine regelmäßige sanfte Entfernung der Hornhaut sowie eincremen und das Zurückschieben der Nagelhaut empfehlenswert. Nageldesignerin Stefanie warnt jedoch vor Hauruck-Aktionen: Wer kurz vor einem wichtigen Termin, wie einer Hochzeit, die komplette Hornhaut an den Füßen rabiat entfernt, muss beim Laufen in Pumps und Sandalen in den nächsten Tagen mit schmerzhaften Blasen rechnen. Des Weiteren können kleinere Verletzungen zu Entzündungen führen. Eine kontinuierliche Pflege hingegen sorgt für weiche, gepflegte Füße – besonders toll, wenn das Wetter unerwartet besser wird als gedacht und offene Schuhe getragen werden können.
• Traditionell: gleiche Farbe für Hände und Füße
• Moderne Variante: Fußnägel in auffälliger Farbe, Fingernägel in Nudenuancen
• Füße regelmäßig pflegen
• Nicht zu viel Hornhaut auf ein Mal entfernen
• Kleine Verletzungen vermeiden – Entzündungsgefahr!

!Selbstbräuner im Sommer - Extratipp von Nageldesignerin Stefanie:

Wer im Sommer der Bräune gerne etwas auf die Sprünge hilft und zu Selbstbräuner greift, sollte diesen ausschließlich mit Handschuhen auftragen. Das Produkt setzt sich sonst auf den Nägeln und ihren Rändern ab und kann auch durch ordentliches Abspülen nicht restlos entfernt werden. Die Folge sind unschöne gelbliche Verfärbungen, die lange halten und für ein ungepflegtes Erscheinungsbild sorgen.

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Nageltrend: Mismatched Nails
Nageltrend: Mismatched Nails

Auf allen 10 Fingernägeln die gleiche Nagellackfarbe tragen ist ein Klassiker – wem das zu langweilig ist, der kann auf den Nageltrend Mismatched Nails setzen. Aus dem Englischen übersetzt bedeutet dies: „Nägel, die nicht zusammenpassen“. Bei dieser Maniküre werden die Nägel mit verschiedenen Farben oder Nageldesigns gestaltet, die entweder einer zueinander passenden Farbfamilie entstammen oder aufregende Kontraste setzen.
Vollständigen Artikel anzeigen
Shellac: Haltbarer Gel-Lack
Shellac: Haltbarer Gel-Lack

Lange Haltbarkeit, einfaches Auftragen sowie eine exklusive Farbbrillanz sind die Pluspunkte des angesagten Shellacs. Dieser sieht zunächst aus wie ein handelsüblicher Nagellack und wird in ähnlichen Fläschchen mit Applikatorpinsel angeboten. Das Besondere: Shellac härtet unter einer UV-Lampe aus, sodass die Nägel zwei Wochen und länger makellos lackiert aussehen und die kraftvolle Farbe sich durch eine hohe Haltbarkeit auszeichnet.
Vollständigen Artikel anzeigen
Wie eröffne ich ein Nagelstudio?
Wie eröffne ich ein Nagelstudio?

1 Kommentar

In Deutschland benötigst du keine festgelegte Ausbildung, um ein Nagelstudio zu eröffnen. Da der Markt jedoch hart umkämpft ist und du direkt am Menschen arbeitest, ist es wichtig, dass du auf hohe Qualität setzt und die Hygienevorschriften einhalten kannst. Es zahlt sich aus, einschlägige Erfahrungen im Nageldesign zu haben – am besten hast du schon eine Weile als Angestellte in einem Studio gearbeitet und konntest einen Einblick über die Abläufe gewinnen.
Vollständigen Artikel anzeigen

20% WILLKOMMENS GUTSCHEIN