Live

“Ein bequemer und ergonomischer Stuhl ist für die Arbeit im Nageldesign essentiell - ebenso ein auf die Arbeit der Nageldesignerin angepasster Tisch, findet unsere Nageldesignerin Stefanie. Beides hilft dabei, eine angenehme und aufrechte Haltung bei der tagtäglichen Arbeit einzunehmen und so den Rücken zu schonen. Einseitige Belastungen oder gebeugtes Arbeiten können die Muskulatur schädigend in Anspruch nehmen – Verspannungen, vor allem im Schulter- und Nackenbereich, aber auch Schmerzen der Bandscheiben können die Folge sein. Geschwollene Beine, Krampfadern und andere Venenerkrankungen sind weitere Probleme, die durch zu langes falsches Sitzen ausgelöst werden können. 

 

Dynamisch sitzen & Pausen machen

Die gesetzliche Unfallversicherung VBG (abgerufen 21.1.2019) empfiehlt das dynamische Sitzen, bei dem ergonomische Stühle Bewegungsfreiraum geben - so kann zwischen verschiedenen Positionen wie nach vorne beugen, aufrecht sitzen und nach hinten lehnen gewechselt werden. Auch Sitzpausen, bei denen aufgestanden und umhergelaufen wird, können zu einem entspannten Sitzgefühl betragen und eine einseitige Belastung verhindern. Unsere Nageldesignerin setzt im Alltag auf Bewegung: „Ein Spaziergang zur Mittagszeit, Treppen steigen anstatt Fahrstuhl fahren und nach dem Feierabend körperlich aktiv sein. Ich reite beispielsweise gern, anstatt mich einfach aufs Sofa vor den Fernseher zu rollen - die Arbeit mit dem Pferd ist mein Ausgleich zum Sitzen im Nageldesignstudio.“ Das Ziel ist es also, die Belastung immer wieder zu wechseln und verschiedene Körperpartien zu be- und entlasten, sodass es nicht zu einer Überbeanspruchung einzelner Regionen kommt. Sollte es dennoch zu Verspannungen kommen, greift unsere Nageldesign-Expertin zu einem warmen Kirschkernkissen und setzt auf regelmäßiges leichtes Krafttraining, um den Rückenmuskeln mehr Halt zu verleihen.

  • Dynamisch sitzen & Positionen wechseln
  • Bewegung & Sitzpausen einlegen
  • Be- und Entlastung abwechseln

 

Empfehlungen der VBG für die richtige Sitzposition

Höhenverstellbare Stühle werden von der VBG generell für alle Arbeiten am Schreibtisch empfohlen - sie ermöglichen eine perfekte Abstimmung der Sitzposition, denn Ober- und Unterarme sollten wie Ober- und Unterschenkel immer einen rechten Winkel bilden. Personen, die sehr klein sind oder sehr groß, sollten zudem auch einen Tisch wählen, der höhenverstellbar ist, um das richtige Verhältnis von Sitzposition und Tischhöhe herstellen zu können. Wichtig ist dabei, dass die Füße voll auf dem Boden stehen können und nicht etwa in der Luft hängen oder, wenn der Stuhl zu niedrig ist, die Knie nach oben wandern. Unsere Nageldesignerin empfiehlt bei der Wahl des richtigen Stuhles zudem auf den Bezug zu achten: „Ich bevorzuge einen Stuhlbezug, der atmungsaktiv ist, sonst wird langes Sitzen unangenehm!“

  • Höhenverstellbare Stühle & Tische
  • Sitzposition abstimmen
  • Füße auf dem Boden abstellen
  • Atmungsaktiven Stuhlbezug wählen

 

Nageltisch Trendy
Nageltisch Motion Premium
Nageltisch Flex Premium

Richtig sitzen beim Nageldesign: 5 Fragen an unsere Expertin

Unsere Nageldesignerin Stefanie hat über zehn Jahre Berufserfahrung und ist lange Arbeitstage im Nagelstudio gewohnt. Sie hat uns fünf Fragen zu ihrer persönlichen Sitzposition am Platz beantwortet, um dich bei deiner Arbeit zu unterstützen. Sie verfügt praktische Erfahrungswerte, von denen du profitieren kannst, um perfektes Nageldesign und ergonomisches Arbeiten miteinander zu verbinden. In ihrem Geheimtipp erklärt sie dir zudem, warum die Entspannung deiner Kundin für deine richtige Sitzposition so wichtig ist.

Worauf legst du Wert bei einem passenden Stuhl für Nageldesign
Nageldesignerin Stefanie: Für mich ist es wichtig, einen bequemen Stuhl mit Rückenlehne zu haben, der es mir ermöglicht, mich so anzulehnen, dass mein Rücken aufgerichtet und gestützt ist. Außerdem ist es von Vorteil, einen Stuhl mit Rollen zu haben, um möglichst beweglich und flexibel zu sein.

Welchen Abstand sollten Nageldesignerin und Kundin zueinander haben?
Nageldesignerin Stefanie: Ich persönlich bevorzuge es, relativ nah am Tisch zu sitzen, damit ich aufrecht sitzen kann und mich nicht nach vorne beugen muss. Das Gleiche empfehle ich meinen Kundinnen – denn auch sie sollten bequem, gerade und nicht verspannt sitzen. Natürlich sollte man dennoch darauf achten, dass genügend Platz unter dem Tisch ist, damit Kundin und Nageldesignerin ihre Beine bequem darunter positionieren können – Rollcontainer etc. sollten an einer anderen Stelle positioniert werden. 

Braucht man Armlehnen für Nageldesign-Stühle?
Nageldesignerin Stefanie: Tatsächlich habe ich Armlehnen an meinem Arbeitsstuhl, nutze sie aber nicht. Für die Stühle der Kundinnen halte ich Armlehnen sogar eher für störend, da sie die Bewegungsfreiheit einschränken. 

Ein langer Arbeitstag – was tust du, wenn du lange sitzen musst?

Nageldesignerin Stefanie: Zwischendurch mache ich kleinere Pausen, stehe auf, bewege meine Handgelenke, knete meine Finger durch oder massiere meine Handinnenflächen – einfach das, wonach mir gerade ist, um meinen Körper zu lockern.

Wie wichtig sind Handauflagen für eine richtige Sitzposition?

Nageldesignerin Stefanie: Ich finde Handauflagenfür eine ergonomische Sitzposition sehr wichtig, denn sie können so positioniert werden, dass die Arbeit für Kundin und Nageldesignerin gleichermaßen erleichtert wird. Die Kundin kann ihre Hände einfach bequem ablegen – Gelenke und Unterarme können auf diese Weise entspannen. Die Nageldesignerin hat die Hände der Kundin dann bereits in einer Position, in der sie gut arbeiten kann und muss diese nicht dauerhaft hoch halten.

Dein Geheimtipp für bequemes Arbeiten und richtiges Sitzen im Nageldesign?
Nageldesignerin Stefanie: Wenn Kundinnen verspannt sind oder sich zu sehr auf eine Zeitschrift während des Nageldesigns konzentrieren, kann dies zur Folge haben, dass sie sich verkrampfen. Das merkt die Nageldesignerin auch – beispielsweise durch steife Handgelenke der Kundin, die sich kaum in die benötigten Positionen bringen lassen oder es kommt zu willkürlichen Bewegungen. Die Anspannung kann sich auf die Nageldesignerin übertragen, die dann in eine falsche und angestrengte Sitzposition verfällt. Ich bemühe mich, für meine Kundinnen eine möglichst entspannte Atmosphäre zu schaffen und darauf zu achten, ob jemand an einem Tag besonders angespannt ist. Dann spreche ich das kurz an, die meisten Kundinnen richten ihre Achtsamkeit dann darauf und können sich etwas besser entspannen, was mir das Arbeiten deutlich erleichtert.

Nageltisch Studio Stuhl
Starter Set Studio
Handauflage

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Nagelstudio: Inbetriebnahme von UV-Lichtgeräten – so geht’s!
Nagelstudio: Inbetriebnahme von UV-Lichtgeräten – so geht’s!

Du hast eine neue UV-Leuchte  bestellt und möchtest diese in Betrieb nehmen? Unsere Nageldesignerin Stefanie erklärt dir, wie sie nach dem Kauf ihre UV-Lampen im Nagelstudio aufstellt, auf was es zu achten gilt und welche Fehler du vermeiden solltest. Mit jahrelanger Erfahrung steht sie dir zur Seite, damit du dein Lichtaushärtungsgerät optimal nutzen kannst. Unsere Nageldesignerin Stefanie beschreibt dir in unserer Anleitung mit 8 einfachen Schritten, wie sie im Nagelstudio eine neue UV-Leuchte an ihrem Arbeitsplatz in Betrieb nimmt. Sie verrät dir, welche Gefahren lauern und wie du diese Probleme löst!
Vollständigen Artikel anzeigen
Märchenhafte Nageldesigns mit faszinierenden Farben & Effekten
Märchenhafte Nageldesigns mit faszinierenden Farben & Effekten

Schillernd, farbenfroh, mit irisierenden Effekten und in außergewöhnlichen Farben begeistern die märchenhaften Nageldesigns! Sie laden zum Träumen ein und entführen die Sinne in eine wunderbare Fantasiewelt voller Meerjungfrauen, Feen und Einhörner – damit bieten sie eine gelungene Abwechslung im Alltag und ziehen durch vielseitige Looks die Blicke auf sich. Wir verraten dir, mit welchen Produkten du deinem Nageldesign eine magische Note verleihen kannst. Außerdem zeigen wir dir, wie du ganz easy mit zauberhafter Nail Art und traumhaften Effektgelen für magische Highlights auf deinen Nägeln sorgen kannst.
Vollständigen Artikel anzeigen
Seniorinnen im Nagelstudio – gepflegte Nägel im Alter
Seniorinnen im Nagelstudio – gepflegte Nägel im Alter

Für viele Seniorinnen sind gepflegte Hände und Füße selbstverständlich – sie werten alle Outfits auf und sorgen für ein ansprechendes Erscheinungsbild. Das perfekte Nageldesign bei Seniorinnen sollte zum Typ und Stil der Trägerin passen. Schöne Naturnägel können ebenso begeistern, wie praktische Gelnägel in brillanten Farben oder klassischen Nageldesigns wie die French. Der Besuch eines Nagelstudios und die Anfertigung von Gelnägeln haben für Seniorinnen einige entscheidende Vorteile, die das langanhaltende Nageldesign auch unter den älteren Kundinnen immer beliebter machen.
Vollständigen Artikel anzeigen

20% WILLKOMMENS GUTSCHEIN