Live

Gepflegte Hände, brillante Farben und schöne lange Nägel voller Stabilität – es gibt viele Vorteile, wenn du dich für das Aufbringen von Gel-Nägeln entschieden hast. Im Alltag sind diese Nägel besonders pflegeleicht und sehen immer gut aus. Mütter, Sportlerinnen und Frauen, deren Hände auch im Job immer wieder im Blickfeld stehen, lieben dieses unkomplizierte Nageldesign. Dennoch gibt es Gründe, das Gel wieder von den Nägeln zu entfernen. Was sich zunächst einfach anhört, birgt jedoch einige Stolperfallen, die für schmerzhafte Verletzungen sorgen können. Wir haben mit unserer Nageldesignerin Stefanie gesprochen, um dir zu helfen, deine Gel-Nägel professionell und so sicher wie möglich zu entfernen.

3 Fragen an die Expertin: Gel-Nägel richtig abtragen✔️

Es kursieren viele Gerüchte darüber, was mit den Naturnägeln nach dem Entfernen des Gels passiert – unsere Nageldesignerin Stefanie verrät dir, welche Gefahren wirklich lauern und wie man sie vermeiden kann. Des Weiteren gibt sie dir Tipps, wann das Entfernen der Gel-Nägel wirklich sinnvoll ist.

🤔 Wann ist das Entfernen eines Gel-Nagels sinnvoll?
Nageldesignerin Stefanie: „Die Gel-Nägel sollten auf jeden Fall runter, wenn der Nagel behandelt werden muss. Das kann beispielsweise aufgrund einer Verletzung am Nagel oder einer Erkrankung wie Nagelpilz nötig sein. Auch wer einen längeren Krankenhausaufenthalt, Reha oder Ähnliches vor sich hat, fährt vermutlich besser, die Gel-Nägel zu entfernen, weil man eventuell nicht rechtzeitig zum Refill kann, das ist für viele Kundinnen wiederum sehr unschön – in diesem Fall sind es hauptsächlich ästhetische Gründe. Oft werden die Gel-Nägel zum Ende einer Schwangerschaft aus genau diesem Grund runtergefeilt, weil die werdenden Mütter nicht wissen, wann sie das nächste Mal zum Refill kommen können.“


🤭 Was sind die Gefahren beim Entfernen von Gel-Nägeln?
Nageldesignerin Stefanie: „Wer keine Gel-Nägel mehr haben möchte, kann sich diese jederzeit entfernen (lassen) – allerdings sollte man dann auch eine Weile bei dieser Entscheidung bleiben, denn sonst wird der Naturnagel zu sehr strapaziert und hat keine Zeit zur Regeneration. Ein häufig auftretender Fehler beim Entfernen der Gel-Nägel ist das versehentliche Abtragen von zu viel Material. Der darunter befindliche Nagel ist dann zu dünn, reißt leicht ein oder schmerzt beim Anstoßen, weil er sehr empfindlich ist. Wird das Entfernen unsachgemäß durchgeführt, kann es zu Verletzungen und Rötungen kommen, die ebenfalls sehr schmerzhaft werden können. Eine bekannte Nachwirkung ist zudem ein Druckgefühl auf dem Nagel und den Fingerkuppen, das einige Tage anhalten kann.“


✋ Wie vermeide ich Fehler beim Abnehmen der Gel-Nägel?
Nageldesignerin Stefanie: „Ich empfehle, die Gel-Nägel immer von einem Profi entfernen zu lassen, um langwierige und unangenehme Folgen zu vermeiden. Sind die Nägel erst einmal falsch runtergefeilt, kann auch eine Expertin nicht mehr viel machen, um entstandene Schäden zu lindern. Für das Entfernen der Gel-Nägel zuhause würde ich eine andere Methode als das Abschleifen wählen.“


DIY:
Wie du deine Gel-Nägel zu Hause entfernst

Du hast keine Zeit ins Nagelstudio zu gehen, um dir die Gel-Nägel von Profis abfeilen zu lassen? Unsere Expertin Stefanie hat einen Tipp für dich, wie du deine Gel-Nägel dennoch gefahrlos loswirst: „Um den Naturnagel zu schonen, kannst du deine Gel-Nägel einfach rauswachsen lassen – dabei musst du nur den Nagel kürzen, den Rest lässt du, wie er ist. Du kannst zusätzlich die oberste Schicht des Gels vorsichtig mit einer Feile entfernen, damit der Huckel auf dem Naturnagel nicht zu hoch ist. Der Naturnagel selbst bleibt dabei unberührt. Hast du das Gel leicht abgefeilt, kannst du den kompletten Nagel einfach mit einem herkömmlichen Nagellack überlackieren, um die Übergänge zu kaschieren. Der Vorteil, wenn eine Schicht Gel verbleibt: Der Naturnagel behält seine Stabilität! Während du die Nägel rauswachsen lässt, solltest du sie übrigens kurz feilen (kuppenbündig), damit sie nicht abbrechen oder einreißen können. Der Nachteil dieser Methode: Es kann rund acht Wochen dauern, bis das Gel ganz ausgewachsen ist.“

  •      Oberste Gelschicht vorsichtig abfeilen
  •      Rest rauswachsen lassen
  •      Nagel mit Nagellack überlackieren
  •      Nagel kürzen

Was du benötigst, um deine Gel-Nägel selbst zu entfernen:

Nagelfeile 80/80
Nagelfeile 100/180
Rosenholz Stäbchen

 

Base Coat CalciumGel
Nagelölroller
Callusan Handcremeschaum

 

Im Studio: Gel-Nägel entfernen in 5 einfachen Schritten

Um deine Gel-Nägel professionell zu entfernen, hat unsere Nageldesignerin Stefanie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit 5 Punkten für dich zusammengestellt. Diese Art des Gel-Nagel-Entfernens sollte nur von Profis durchgeführt werden, denn hier lauern Gefahren für Verletzungen und für Schäden an den Naturnägeln. Besonders der Einsatz eines Fräsers erfordert eine geübte Hand!

  1.     Material mit Fräser entfernen

Das Gel grob mit dem Fräser entfernen, wie beim Refill.

  1.     Feinarbeit mit Feile

Den Rest mit einer feineren Feile per Hand abfeilen – darauf achten, den Nagel auf seiner Oberfläche nicht zu verletzen.

  1.    Naturnagel kürzen

Der Naturnagel sollte danach gekürzt werden, am besten kuppenbündig.

  1.    Nageloberfläche glätten & verschließen

Entfernt man das Gel komplett, dann würde ich mit einer Polierfeile die Nageloberfläche schließen, glätten und glänzend machen.

  1.     Nagel pflegen

Ich rate dazu, nach der Gel-Entfernung den Nagel mit aufbauenden Ölen und Nagelhärtern zu pflegen, es sei denn, der Nagel muss besonders geschützt werden, dann kann man einen Aufbaulack als Schutz verwenden.

 

Schleifkörper Set Master
Premium Buffer Nagelfeile 120/180
Premium Nagelfeile 100/180

 

Polierfeile
Base Coat Nagelhärter
Nagelöl


Nageldesign entfernen⌛
Regenerationszeit einplanen

Nach dem Entfernen des Gels von deinem Naturnagel ist Geduld gefragt: Es dauert rund acht Wochen, bis sich der Nagel komplett erneuert hat und alle Spuren der Bearbeitung rausgewachsen sind. In dieser Zeit sollten die Nägel geschont werden: Bei der Hausarbeit keine aggressiven Reinigungsmittel verwenden, lieber Gummihandschuhe tragen und regelmäßig Pflegeprodukte benutzen. Wurde das Gel im Nagelstudio komplett entfernt, solltest du dich für eine Weile höchstens für kalziumhaltige Aufbaulacke entscheiden und keine weiteren dekorativen Produkte benutzen – so hat dein Naturnagel die Gelegenheit, sich zu regenerieren. Übrigens: Wer mit den Nägeln schon vor dem Nageldesign mit Gel Probleme, wie Rillen oder Dellen hatte, muss auch nach der Entfernung damit rechnen, dass diese erneut auftreten.

 

Base Coat CalciumGel
Base Coat Rillenfüller
Callusan Handcremeschaum


Pflegeprodukte nach dem Entfernen des Gels:

Nach dem professionellen und kompletten Entfernen und auch nach dem Rauswachsen des Gels zuhause, solltest du hochwertige Pflegeprodukte verwenden, die deinem Nagel bei der Regeneration helfen.

 

Nagelhaut Pflege Stift
Nagel-Pflege Set
Premium Spa Set XL Paraffinbad

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Drag Queen Nails: Die schönsten Nageldesigns & Luxus Nail Art
Drag Queen Nails: Die schönsten Nageldesigns & Luxus Nail Art

Olivia Jones, Ru Paul oder Lilo Wanders machen es vor: Schillernd, farbenfroh und mit einem ganz eigenen Stil präsentieren sie sich als legendäre Drag Queens mit Glamour-Nails. Ihre Outfits ziehen die Blicke auf sich und unterstreichen ihre einzigartige Kunst. Mit dem richtigen Drag-Queen-Nageldesign wird dieser magische Look komplettiert. Faszinierende Nail Art, traumhafte Farben und beeindruckende Längen – die Drag Queen Nails bieten dir auffällige und atemberaubende Inspiration für deine Nägel. Sie sind genau die richtige Wahl für Auftritte, Events, Fotoshootings und vieles mehr. Die Drag Queen Nails eignen sich einfach für alle, die gern extravagante Nägel tragen möchten, egal, ob Travestie, Drag Queen, Diva oder einfach so! 
Vollständigen Artikel anzeigen
Blue French: Kreative French Maniküre in Blau
Blue French: Kreative French Maniküre in Blau

„Ein Klassiker mit trendigem Twist: Die beliebte French Maniküre mit kräftigem Blau sorgt für einen echten Eyecatcher!“, findet unsere Nageldesignerin Stefanie. Eine blaue French bietet dir das gepflegte Erscheinungsbild einer klassischen French und erhält durch die farbige Spitze auf dem hautfarbenen Nagel eine moderne Note. Das harmonische Blau auf den Nägeln begeistert, denn nahezu die Hälfte der deutschen Bevölkerung gibt Blau als Lieblingsfarbe an! Blaue Meereslagunen, der wolkenlose Sommerhimmel oder die sehnsüchtige Fahrt ins Blaue: Diese Farbe ist einfach traumhaft und auch im Nageldesign begehrt. Der angenehm kühle Farbton wirkt ruhig und klar und versprüht einen Hauch von Freiheit. Am besten wählst du einen Blauton für deine Blue French, der besonders gut zu dir und deinen Outfits passt...
Vollständigen Artikel anzeigen
Dry Flowers: Echte Trockenblumen für Nageldesigns
Dry Flowers: Echte Trockenblumen für Nageldesigns

Getrocknete Blüten und Pflanzenblättern ermöglichen einen wunderbar natürlichen Look, der jedem Nageldesign eine ganz besondere Note verleiht. Sie eignen sich als faszinierende Nail Art für Modellagen mit Gel oder Acryl. Das Aufbringen und haltbare EInsetzen der Trockenblumen erfordert allerdings Know-How – wir verraten dir, wie’s geht! Unsere Expertin Martina hat für dich eine Anleitung vorbereitet, mit der du die Dry Flowers supereinfach auf deine Gelnägel bekommst. Sie hat sich für türkisfarbene Blüten und türkisfarbenen Glitzer sowie für weiße abstrakte Linien entschieden - die Farbwahl bleibt dir aber natürlich selbst überlassen und dient nur zur Inspiration. Unsere beiden Expertinnen Martina und Stefanie haben uns 5 Fragen rund um die Dry Flowers beantwortet.
Vollständigen Artikel anzeigen

20% WILLKOMMENS GUTSCHEIN