Nageldesigntrends im Frühjahr: 3 Fragen an Nagelmodellage-Expertin Stefanie

Nageldesigntrends im Frühjahr: 3 Fragen an Nagelmodellage-Expertin Stefanie

Nageldesign-Expertin Stefanie verrät dir in unserem Interview, welche Trends und Tipps sie für deine Frühjahrsnägel hat.

ND24: Welche Farben nutzt du im Frühjahr vermehrt für das Nageldesign?
Nageldesign-Expertin Stefanie: Ich nutze im Frühjahr gerne sanfte Töne wie Hellblau, Flieder, Pfirsich und Rosa in verschiedenen Nuancen – alle Pastellfarben sind zu dieser Jahreszeit besonders beliebt. Auch natürliche beigebräunliche Töne, die an verschiedene Holzarten erinnern, kommen bei mir in dieser Zeit oft zum Einsatz.

ND24: Welche Nageldesign-Farben passen nicht ins Frühjahr?
Nageldesign-Expertin Stefanie: Jeder kann tragen, was gefällt und zum Typ passt. Früher hat man beispielsweise Schwarz nicht im Frühjahr als Nagellackfarbe genutzt. Heute ist das jedoch ganz anders, denn besonders auf kurzen, gerade Nägeln sieht diese Farbe zu jeder Jahreszeit raffiniert aus. Beim Einsatz von Stickern und anderen auffälligen Nailarts würde ich jedoch generell unbedingt darauf achten, dass der Nagel nicht zu überladen wirkt.

ND24: Was tun, wenn der Nailart-Sticker zu Ostern nicht klebt?
Nageldesign-Expertin Stefanie: Es kann vorkommen, dass trotz sorgsamer Vorbereitung der Nailart-Sticker einfach keinen Halt am Nagel findet. In diesem Fall gebe ich einen kleinen Punkt Tipkleber unter den Sticker oder die abstehende Stelle. Ein etwas weniger schönes, aber sehr haltbares Ergebnis ergibt sich, wenn der Nailart-Sticker unter dem Gel auf den Nagel gebracht wird, dann zeigt er seine Form, Farbe und den Glanz zwar nicht so klar, bildet aber eine ebene Oberfläche und kann sich nicht ablösen.

Frühling - Alles erlaubt 

Eines sei vorweg gesagt: NO-GOs gibt es bei den Frühlingsklassikern im Nageldesign nicht, sagt unsere Expertin Stefanie. Verschiedene Techniken beim Auftragen, sowie kunstvolle Nailart und besondere Farben sorgen jedoch für Eyecatcher, die perfekt in diese Zeit passen. Die Kundinnen der erfahrenen Nageldesignerin wünschen sich im Frühjahr vor allem sanfte Pastelltöne. Die Farbpalette des Nudebereichs, von hellem Braun über Taupe bis hin zu dezentem Grau, kommt im Nagelstudio zu dieser Jahreszeit ebenfalls zum Einsatz. Besonders raffiniert sind zudem Nailart-Sticker mit Frühjahrsmotiven.

Nageldesign: Welche Auftrage-Technik ist im Frühjahr beliebt?

Rund um die Osterzeit sind dezente, milchige Farbtöne begehrt, die ohne French über den gesamten Fingernagel aufgetragen werden und für ein gepflegtes Aussehen sorgen, erklärt Nageldesignerin Stefanie. Eine weiterer Auftrage-Technik für einen natürlichen Stil erfreut sich in dieser Zeit ebenfalls großer Beliebtheit: Der Babyboomer-Look. Hierfür wird die French, anstatt in einer hart abgegrenzten Linie, mit einem fließenden Verlauf von der Nagelspitze aus auf dem gesamten Nagel aufgetragen. Bei dieser speziellen Unterform des Ombré-Looks wird ein sehr natürliches Erscheinungsbild des Nagels angestrebt, das sich für Festlichkeiten ebenso gut eignet wie für die Arbeit im Kundenkontakt.

Nailart mit Oster-Sticker: Den richtigen Aufkleber auswählen

Osterhase, Osterei, Blüte oder Herzen – die Nailart-Sticker zu Ostern bieten eine große Auswahl kleiner Kunstwerke. Die selbstklebenden Sticker ermöglichen es, dekorative Details auf einem Akzentnagel oder mehreren Nägeln einer Hand aufzubringen. Nageldesign-Expertin Stefanie rät dazu, kleinere Motive zu wählen, damit der Aufkleber gut auf den Nagel passt. Keinesfalls sollte der Sticker die Nagelhaut berühren, denn dort findet er keinen dauerhaften Halt. Auch das Material sollte nicht zu steif sein, da es sich sonst nicht optimal an den Naturnagel schmiegt. Ist es zu dick und hoch, kann sich auf dem Nagel eine Wölbung zeigen, die viele Kundinnen als unangenehm empfinden. Zudem halten erhabene Sticker meistens kürzer, deswegen empfiehlt Expertin Stefanie zum Beispiel bei Gelnägeln mit Oster-Stickern den Glanz doppelt aufzutragen, um somit Unebenheiten auszugleichen.

  • Kleine Motive wählen
  • Sticker nicht auf Nagelhaut kleben
  • Weiches Stickermaterial bevorzugen
  • Unebenheiten durch Sticker vermeiden

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Hochzeitsnägel für Deinen schönsten Tag
Hochzeitsnägel für Deinen schönsten Tag

Die Hände der Braut stehen bei einer Trauung im Fokus – ihnen wird eine besondere Aufmerksamkeit zuteil, denn sie spielen beim Ringtausch die wichtigste Rolle und sind im Nachhinein auf vielen Hochzeitsfotos zu sehen. Aus diesem Grund sollten die Hochzeitsnägel unbedingt gepflegt sein, jedoch nicht zu sehr vom Ring ablenken, rät Nageldesignerin Stefanie.
Vollständigen Artikel anzeigen
SOS-Tipps bei brüchigen Nägeln! Unsere Nagel-Expertin hilft
SOS-Tipps bei brüchigen Nägeln! Unsere Nagel-Expertin hilft

Brüchige Fingernägel sind unangenehm und nicht schön anzuschauen - sie können zudem Schmerzen verursachen und Entzündungsherde bilden. Nagellacke finden auf diesen Nägeln meist keinen Halt und splittern schnell ab. Betroffene leiden oftmals unter dem Aussehen und der eingeschränkten Funktion ihrer Fingernägel.
Vollständigen Artikel anzeigen
Nagelmodellage: Hygiene & Desinfektion im Studio
Nagelmodellage: Hygiene & Desinfektion im Studio

Nagelhautzupfzange, Feile oder Rosenholzstäbchen - bei der Nagelmodellage kommen verschiedene Instrumente direkt an der Haut und dem Nagel einer Kundin zum Einsatz. Werden diese Geräte nach der Verwendung nicht ausreichend desinfiziert, können sie Keimen oder Bakterien einen Nährboden bieten und sich immer weiter ausbreiten.
Vollständigen Artikel anzeigen

10 € WILLKOMMENS GUTSCHEIN