Live

Nagelhaut entfernen

Die Nagelhaut (in der Fachsprache auch als Cuticula bezeichnet), ist ein Teil der oberhalb des Nagels wachsenden Haut. Die Cuticula sitzt im Allgemeinen fest auf der Nagelplatte und schiebt sich mit dieser durch deren Wachstum vor. Ihre Aufgabe ist der Schutz vor Krankheitserregern. Viele Einwirkungen von außen und innen nehmen Einfluss auf die Beschaffenheit der Nagelhaut: Kalte oder heiße Temperaturen, Arbeit und Wasser, aber auch Stress und Ernährung können die Nagelhaut beeinflussen, erklärt unsere Nageldesignerin Stefanie. 

Nagelhaut entfernen in 4 einfachen Schritten

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung hat unsere Nageldesignerin Stefanie für dich zusammengestellt, wie du deine Nagelhaut professionell und schonend entfernst und pflegst. Diese Arbeitsschritte werden bei einer Maniküre nach dem Kürzen und Formen der Nägel durchgeführt.

1. Nagelbad 

Mit einem Nagelbad kannst du deine Nägel nicht nur reinigen, sondern auch die Nagelhaut auf natürlichem Wege weicher machen. So lässt sie sich später leichter bearbeiten. Für das Nagelbad wählst du eine Schale, in die du bequem alle deine Finger einer Hand legen kannst. Fülle die Schale mit angenehm lauwarmem Wasser und einem Spritzer pflegender Handseife sowie einem rückfettenden Zusatz, wie beispielsweise ein paar Tropfen Olivenöl, um die Haut nicht auszutrocknen. Lass die Hände circa fünf bis zehn Minuten einweichen.

Tipp unserer Expertin: Lege deine Arbeitshand (Linkshänder*in oder Rechtshänder*in?) länger ins Nagelbad – sie ist durch die höhere Beanspruchung meist mehr in Mitleidenschaft gezogen und braucht eventuell etwas mehr Zeit zum Einweichen.

• Handschale
• Lauwarmes Wasser
• Pflegende Handseife
• Rückfettender Zusatz (z.B. Olivenöl)

2. Nagelhautentferner richtig einsetzen 

Wenn das Einweichen im Nagelbad nicht ausreicht oder du auf ein Nagelbad verzichten möchtest, kannst du entweder im Anschluss oder ganz ohne vorheriges Bad einen Nagelhautentferner verwenden. Diese Flüssigkeit befindet sich meist in einem Fläschchen mit Pinsel, das einem klassischen Nagellack ähnelt und wird direkt auf die Nagelhaut aufgetragen. Im Nagelstudio solltest du aus hygienischen Gründen anstelle des Pinsels ein frisches Wattestäbchen benutzen. Der Nagelhautentferner ist alkalisch und sorgt während der Einwirkzeit dafür, dass die Nagelhaut aufquillt und so leichter entfernt werden kann. Deswegen musst du beim Auftragen darauf achten, nur gezielt die Nagelhaut zu benetzen, die du auch wirklich entfernen möchtest. Profis verwenden nach der Arbeit mit einem Nagelhautentferner ein „saures“ Bad (also lauwarmes Wasser mit etwas Zitronensaft), um die alkalische Wirkung des Nagelhautentferners zu neutralisieren. 

Nagelhautentferner auftragen
• Einwirkzeit beachten
• Nur die zu entfernende Nagelhaut benetzen

Manikürschale
Manikürschale

Manikürschale

€3,90
Nagelhaut Entferner
Nagelhaut Entferner

Nagelhaut Entferner

ZUM PRODUKT

3. Nagelhaut schonend zurück schieben & behandeln 

Nach dem Einweichen der Nagelhaut im Nagelbad und / oder mit dem Nagelhautentferner, kannst du sie behandeln. Um die Nagelhaut zurückzuschieben und den Nagel möglichst wenig in Mitleidenschaft zu ziehen, kannst du Rosenholzstäbchen nutzen - sie sind effektiv und schonend. Möchtest du es noch sanfter, kannst du Rosenholzstäbchen-Spitze mit angefeuchteter Watte umwickeln. Auch gepolsterte Pferdefüßchen oder Hufstäbchen eignen sich für diese Arbeit. Setze sie oder das Rosenholzstäbchen schräg auf den Nagel und schiebe die Nagelhaut vorsichtig in Richtung Nagelränder. Beginne in der Mitte des Nagelmondes und löse die Haut behutsam zu den Seiten hin. Bei sehr viel Nagelhaut kann eine Nagelhautzange zum Einsatz kommen, um überschüssiges Hautmaterial zu entfernen.

• Rosenholzstäbchen
• Pferdefüßchen
• Nagelhautzange

Rosenholz Stäbchen
Rosenholz Stäbchen
Rosenholz Stäbchen
Rosenholz Stäbchen
Rosenholz Stäbchen
Rosenholz Stäbchen

Rosenholz Stäbchen

€0,19
Design Beauty Tool Set 4-teilig
Design Beauty Tool Set 4-teilig

Design Beauty Tool Set 4-teilig

€9,90
Pferdefuß
Pferdefuß

Pferdefuß

€1,90
Pro Pusher
Pro Pusher

Pro Pusher

€9,90
Design Hufstäbchen
Design Hufstäbchen

Design Hufstäbchen

€2,90
Nagelhautzange Maniküre
Nagelhautzange Maniküre

Nagelhautzange Maniküre

€9,95

4. Nagelhaut pflegen 

Nach dem Entfernen der Nagelhaut wird die übrige Nagelhaut gepflegt, um diese geschmeidig und weich zu machen. Hierfür kannst du Handcremes und Nagelöle verwenden, die du mit kreisenden Bewegungen von der Spitze aus zur Nagelfalz hin einmassierst. Wenn du deine Nagelhaut regelmäßig pflegst und weich hältst, fällt dir das Entfernen der Nagelhaut leichter und es kommt weniger zu Rissen.

PS: Möchtest du natürlichen Glanz auf die Nägel bringen und mit einer Polierfeile arbeiten, polierst du die Nägel VOR der Pflege in diesem Arbeitsschritt.

• Nagel polieren
• Nagelhaut pflegen
• Massieren

Callusan Handcremeschaum
Callusan Handcremeschaum

Callusan Handcremeschaum

ZUM PRODUKT
Nagelöl
Nagelöl
Nagelöl
Nagelöl
Nagelöl
Nagelöl
Nagelöl
Nagelöl

Nagelöl

ZUM PRODUKT
Nagelölroller
Nagelölroller
Nagelölroller
Nagelölroller
Nagelölroller
Nagelölroller
Nagelölroller
Nagelölroller
Nagelölroller
Nagelölroller
Nagelölroller
Nagelölroller

Nagelölroller

€2,06

4 Fragen zum Thema Nagelhaut entfernen 

„Die Nagelhaut hat eine wichtige Schutzfunktion für den gesamten Nagel und sollte deswegen schonend behandelt werden“, erklärt unsere Expertin Stefanie. Wir haben unserer Nageldesignerin vier Fragen zum Thema Nagelhaut entfernen gestellt, die dir bei der Arbeit mit Haut und Nagel nützlich sein können.

Warum muss die Nagelhaut regelmäßig gepflegt werden?
Nageldesignerin Stefanie: „Die Nagelhaut ist vielen Einflüssen ausgeliefert. Wird sie nicht regelmäßig gepflegt, kann sie einreißen und durch eindringende Verunreinigungen Entzündungen verursachen, die sehr schmerzhaft sind.“

Wer sollte Nagelhaut mit dem Fräser entfernen?
Nageldesignerin Stefanie:„Im Studio setzen Nageldesigner*innen auf Metallschieber und Fräser- diese gehören unbedingt in die Hände von erfahrenen Profis! Zu schnell können damit Verletzungen des Nagels und der Haut verursacht werden, die Entzündungen nach sich ziehen können und unschöne Ränder auf den Nägeln hinterlassen, die nur langsam wieder auswachsen.“

Warum ist das Entfernen der Nagelhaut für das Nageldesign so wichtig?
Nageldesignerin Stefanie: „Damit ein Nageldesign den perfekten Halt direkt auf dem Nagel findet, sollte die Nagelhaut makellos entfernt werden. Sie kann sich sonst negativ auf die Haltbarkeit des Nageldesigns auswirken. Es gibt zudem unschöne Ränder und Liftings können begünstigt werden.“

Dein Profi-Tipp für Nageldesigner*innen?
Nageldesignerin Stefanie: „Ich persönlich achte darauf, die Nagelhaut nicht zu kurz zu schneiden, um Entzündungen zu vermeiden. Manche Kund*innen wünschen sich aber, dass die Nagelhaut bis zum letzten Rest entfernt wird – hier versuche ich sachlich zu erklären, warum ich davon abrate und welche Vorteile meine Vorgehensweise für die Nagel-Gesundheit hat.“

20% WILLKOMMENS GUTSCHEIN