SERVICE HOTLINE +49 711 342 147 0 30 TAGE GELD ZURÜCK VERKAUF AN STUDIO & PRIVATKUNDEN EXPRESS LIEFERSERVICE
DEAL DES TAGES
-50%
9,90 €
4,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Noch verbleibende Zeit
47% Noch verfügbar
Puder & Glitter Mirror Chrome PuderHologramm SternePailletten GlitterFlitterGlitterpuderNailart im DrehdisplayUnicorn Hologramm Pigment

Nailart Puder & Glitter

Sortierung:

Artikel pro Seite:

* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nailart Puder und Glitter online kaufen

Puder und Glitter gibt es in einer Vielfalt an Farben und Größe der Partikel und wird eingesetzt in der Nailart. Guter Glitterpuder zeichnet sich durch eine hohe Feinheit aus. Glitter gibt es in sehr kleinen Partikeln bis zu einen Durchmesser von mehreren Millimetern. Es gibt sie sowohl in reinen Farben als auch in Perlmutt oder irisierend. Den Puder kann man auf verschiedene Weisen auf den Kunstnagel aufbringen. Häufig wird er mit Versiegelungsgel angemischt und mit dem Pinsel oder einem Spottswirl – einem beliebten Nailart Tool - aufgetragen. Man kann ihn aber auch als Highlight mit einem Pinsel aufstäuben oder, wenn man einen satten Farbeffekt wünscht, kann man den Kunstnagel in den Puder tauchen. Dazu wird auf die Stellen wo die Farbe aufgebracht werden soll diese entweder mit einem farbigen Gel passend zum Glitterpuder oder einem Versiegelungsgel sehr dünn benetzt und anschließend in den Glitterpuder getaucht. Überschüssiger Puder kann durch vorsichtiges in die Händeklatschen oder vorsichtiges Pusten vom Nagel entfernt werden. Was zu diesem Zeitpunkt sich nicht löst lässt man auf dem Nagel bis das Gel mit dem Puder ausgehärtet ist und kann dann sachte mit einem Staubpinsel entfernt werden.

Glitter - Flitter - Glanzpuder

Glitter wird ebenfalls häufig mit Versiegelungsgel gemischt und kann dann mit einem Pinsel oder Spotswirl aufgetragen werden. Da Glitter wesentlich grober ist als Puder ist dieser nicht 100 deckend. Möchte man ein deckendes Ergebnis erzielen, z.B. bei einer Frenchspitze mit Glitter, kann man die Frenchspitze mit einem zum Glitter passenden Farbgel ausarbeiten und anschließend mit dem Glitter weiter arbeiten. Sowohl der Puder als auch der Glitter werden – wie jede andere Nailart auch – noch versiegelt. Auch mit Nagellack lassen sich Glitterpuder und Glitter verwenden. Dabei wird in den feuchten Nagellack gearbeitet. Bei Nagellack arbeitet man nur mit aufstäuben oder tauchen um den Nagellack nicht zu zerstören. Anschließend das Nageldesign mit einem Klarlack versiegeln.

nd24 LiveChat