Live

Inlays und Overlays für individuelle Nail Art sind die schönsten Elemente für dein Nageldesign. Lass dich inspirieren von funkelnden Strass Steinen, schillernden Pailletten, fruchtig buntem oder glitzernden Swarovski®Crystal Elementen!

Gestalte deine Nail Art individuell mit traumhaften Motiven zum Einlegen oder Auflegen auf den Nagel und deine Modellage! Der Unterschied von Nailart mit Inlay oder mit Overlay ist einfach erklärt: Bei einem Inlay wird das Nailart-Element in die einzelnen Schichten der Nagelmodellage eingearbeitet. Beim Overlay wird ein Schmuckstück auf die fertige Modellage gesetzt und bei Bedarf zur Sicherheit mit einer Schicht Finish Glanzgel überzogen. Beides eignet sich, um Nageldesigns im Alltag aufzupeppen oder edlen Looks, beispielsweise zur Hochzeit, eine besondere Note zu verleihen.

Das sagt unsere Nageldesignerin 👩‍🎨 Stefanie zur Nailart mit Inlay & Overlay:

„Die Inlays und Overlays sind im Studio Klassiker der Nail Art, die durch immer wieder neue Motive begeistern!“

Inlay & Overlay: Nail Art individuell gestalten

Durch die bunten oder funkelnden Einleger bzw. Aufleger ✨ kannst du deinem Nageldesign eine ganz individuelle Note verleihen. Sie eignen sich für die verschiedensten Designs und können klassischen Looks wie einem farbigen Fullcover oder der legendären French Maniküre eine gewisse Raffinesse 🌟 oder saisonalen Charme verleihen. Besonders schön: Sie können entweder als wiederkehrendes Muster auf allen Nägeln oder als Highlight auf einem Schmucknagel an der Hand zur Geltung kommen. Kleine Inlays 🔹 oder Overlays können zudem in Gruppen auf einem Nagel zu sehen sein und für tolle Effekte sorgen – deiner Fantasie sind für diesen außergewöhnlichen Look mit den originellen Elementen keine Grenzen gesetzt!

  • Einleger & Aufleger
  • Bunt & funkelnd
  • Individuelle Nageldesigns

Inlay: Einleger ins Nageldesign einarbeiten – so geht’s!

Die Inlays, auch Einleger genannt, werden direkt in die Nagelmodellage eingearbeitet. Besonders geeignet sind hierfür dünne Nail Art Elemente ⭐. Du kannst sie wie folgt in dein Nageldesign einarbeiten: Nach dem Anmattieren von Nagel und/oder Tip trägst du eine Schicht Haftgel auf, die du vollständig aushärten lässt. Anschließend bringst du dein gewünschtes Inlay-Element auf den von dir gewünschten Platz auf dem Nagel auf, beispielsweise kurz unter den Rand deiner zuvor gezogenen und ausgehärteten French Linie. Anschließend folgen Aufbau und Versiegelung nach Anweisungen der jeweiligen Produkthersteller – und schon ist dein Nageldesign mit Inlay fertig! 

  • Nagel vorbereiten
  • Nagel / Tip anmattieren
  • Haftgel auftragen & aushärten
  • Nageldesign (beispielsweise French) anfertigen und Inlay setzen
  • Aufbau fertig stellen
  • Mit Glanzgel versiegeln

In 9 Schritten zur perfekten Overlay Nail Art

Um ein Overlay, Aufleger ✨ genannt, auf deinem Nagel zu befestigen, fertigst du zunächst nach dem bekannten Schema eine Nagelmodellage an: Nagel vorbereiten, anmattieren, Haftgel auftragen und aushärten sowie Nageldesign inklusive Modellageaufbau fertigstellen (beispielsweise French oder Fullcover) und aushärten. Zum Abschluss trägst du das Versiegelungsgel auf. Während dieses noch feucht ist, drückst du das von dir ausgewählte Overlay-Element 🎇 an den dafür vorgesehenen Platz auf den Nagel. Dann härtest du das Versiegelungsgel nach Produktangaben aus und kannst dich über deine Overlay-Nail Art freuen!

  1. Nagel vorbereiten
  2. Anmattieren
  3. Haftgel auftragen & aushärten
  4. Nageldesign aufbringen (Fullcover oder French etc.) & aushärten
  5. Modellageaufbau anfertigen & aushärten
  6. Versiegelungsgel auftragen
  7. Overlay ins feuchte Gel einsetzen
  8. Versiegelungsgel aushärten
  9. Eventuell zweite Schicht Glanzgel auftragen & aushärten

Experten-Tipp von unserer Nageldesignerin 👩‍🎨 Stefanie:

"Bei besonders großen oder hohen Overlays kannst du noch eine zweite Schicht Versiegelungsgel auftragen und aushärten lassen, damit dein Nageldesign möglichst lange makellos hält."

 

20% WILLKOMMENS GUTSCHEIN