Exklusive Tipps & Trends für schöne Nägel im Sommer

Exklusive Tipps & Trends für schöne Nägel im Sommer

Rauschendes Meer, blauer Pool und weißer Sandstrand – der Sommerurlaub steht vor der Tür. Gepflegte Nägel an Händen und Füßen sind in dieser Zeit ein absolutes Must-Have. Ansprechende Nagelfarben zu gebräunter Haut bieten das ultimative Urlaubsfeeling, das nicht nur in der Freizeit, sondern auch bei der Arbeit für gute Laune sorgt. An die Nägel stellt diese Zeit des Jahres besondere Ansprüche – gute Pflege ist deswegen von großer Bedeutung. Eine starke Sonneneinstrahlung, hohe Temperaturen im Büro, am Strand oder im Nagelstudio sowie das Wasser aus Pool oder Meer erfordern einen besonderen Umgang mit Produkten und Nägeln. Peelen, cremen und pflegen wirken der Austrocknung im Sommer entgegen und sollten deswegen keinesfalls zu kurz kommen, rät Nageldesignerin Stefanie.

5 Tipps: Nagellack, Gel und Acryl bei Hitze richtig aufbewahren

Ab 25° C wird es schwierig für den Nagellack – gerade schnelltrocknende Lacke können beim Auftragen bei hohen Temperaturen unschöne Streifen oder Bläschen hinterlassen. Klassischer Nagellack sollte bei heißen Temperaturen kühl, bei Bedarf sogar im Gemüsefach des Kühlschrankes, gelagert und auch kühl aufgetragen werden. Gele und Acryl solltest du dunkel lagern – keinesfalls sollten sie in der direkten Sonne stehen oder allzu großer Hitze ausgesetzt sein – Farbe, Konsistenz, Auftrageverhalten und Haltbarkeit können sich dann verändern. Dies gilt ebenfalls für den Shellac. Nageldesignerinnen sollten in der heißen Jahreszeit noch mehr als sonst darauf achten, das Gel- und Acryltiegel und Nagellackflaschen nur so lange wie nötig geöffnet sind und diese schnellstmöglich wieder verschließen. Nagelexpertin Stefanie empfiehlt, Gele, Acryl und Nagellack vor jeder Anwendung sensorisch zu überprüfen: Sieht alles aus wie immer oder haben sich die einzelnen Komponenten getrennt? Riecht alles wie immer? Lässt es sich wie gewohnt auftragen?

Nagellack kühl aufbewahren
Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden
Gele & Acryl dunkel und kühl lagern
Tiegel und Flaschen nur kurz öffnen
Produkte vor dem Verwenden überprüfen

Schaden Salzwasser oder gechlortes Poolwasser den Kunstnägeln?

Salziges Meerwasser und gechlortes Poolwasser schaden professionell angefertigten Kunstnägeln im Allgemeinen nicht, sagt Nageldesignerin Stefanie. Hochwertiger Tipkleber hält normalerweise auch bei den klassischen Belastungen eines Sommerurlaubes. Allerdings können Gele oder Lacke minderer Qualität durch die Einflüsse der Sonne im Laufe der Zeit einen Gelbstich bekommen, hier solltest du zu Qualität greifen, empfiehlt die Expertin. Hast du jedoch bereits Liftings oder Verletzungen an deinem Nagel bemerkt, solltest du Meer- und Poolwasser an deinen Nägeln vermeiden. Durch die Wunden und Ablösungen können Bakterien aus dem Wasser eindringen und für Entzündungen sorgen. Scheinen deine Nägel nach einem Standurlaub ihren Glanz verloren zu haben und wirken etwas matt? Sowohl Nagellack wie auch Gel oder Acryl können durch längere Strandaufenthalte leicht ihre makellose Oberfläche einbüßen, denn die feinen Sandkörner wirken wie ein sanftes Schmirgelpapier. Du kannst einfach schnelltrocknenden Klarlack über Kunst- und lackierte Naturnägel ziehen, um den Glanz wieder aufzufrischen.


Nagelmodellage bei Hitze: Interview mit Nageldesignerin Stefanie

Sonnencreme, schwitzende Kundenhände und Gele, die in der Sonne aushärten – der Sommer sorgt mit seiner Sonneneinstrahlung und hohen Temperaturen für besondere Stolperfallen bei der Nagelmodellage. Nageldesignerin Stefanie erklärt dir, wie du bei Hitze dennoch haltbare Nägel machst und wie du dich und deine Kundinnen schützt.

ND24: Wie verändert sich die Nagelmodellage bei heißen Temperaturen?
Nageldesignerin Stefanie: Gele und Lacke können durch Hitze wesentlich flüssiger sein als sonst. Schlechte Ergebnisse und eine verminderte Haltbarkeit können die Folge sein. Gerade wenn das Gel dann zu nah an die Nagelhaut läuft, kann das zu unangenehmen Spannungsgefühlen am Nagel führen.
ND24: Welchen Einfluss hat Hitze auf die Produkte zur Nagelmodellage?
Nageldesignerin Stefanie: Sind die Produkte zu heiß geworden, kann es zu Farbveränderungen und zu unerwünschter Blasenbildung kommen. Bei direkter Sonneneinstrahlung und Hitze können Gele beispielsweise komplett durchhärten. Das ist mir mal beim Auftragen mit einem Gelpinsel passiert, den ich nur kurz zur Seite gelegt hatte, leider direkt in einen Sonnenstrahl – der Pinsel war innerhalb weniger Sekunden komplett durchgetrocknet und nicht mehr zu gebrauchen.
ND24: Verändert sich die Arbeit an der Kundin bei Hitze?
Nageldesignerin Stefanie: Tatsächlich nimmt die Hitze auch einen direkten Einfluss auf die Arbeit an der Kundin. Vor der Nagelmodellage sollten die Hände bei sommerlichem Wetter unbedingt zunächst gründlich gewaschen und entfettet werden, sodass keine Sonnencremereste mehr auf den Nägeln sind. Schwitzen die Kundinnen während der Behandlung an den Händen sehr, sollten die Nägel während der Modellage immer wieder mit Cleaner gereinigt werden, sonst kann die Haltbarkeit der Kunstnägel leiden. Generell gilt: Natürlich sollten weder die Nageldesignerin noch die Produkte sowie die Kundin unter der Sonneneinstrahlung leiden - deswegen ist eine entsprechende Abschattung empfehlenswert.

Sommer Nägel


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Wie finde ich die richtige Tipgröße?
Wie finde ich die richtige Tipgröße?

Schöne lange Nägel, obwohl der Naturnagel zu kurz ist? Bei der Modellage mit Gel oder Acryl kann die fehlende Nagellänge ganz einfach mit den passenden Tips hergestellt werden. Die elastischen Nageltips sind Elemente für die künstliche Nagelverlängerung. Sie werden aus hochwertigem Kunststoff gefertigt, der für Stabilität und Haltbarkeit sorgt. Die Nageltips sind in verschiedenen Größen, Formen und Längen erhältlich.
Vollständigen Artikel anzeigen
Problemnägel erkennen und behandeln
Problemnägel erkennen und behandeln

Flexibel und stark, mit zartem Schimmer in Rosa und mit mattem Glanz – so sollte ein gesunder Naturnagel sein. Er zeichnet sich durch eine glatte Oberfläche aus, die mechanischen Beanspruchungen standhalten kann ohne zu brechen oder einzureißen. Gesunde Nägel sehen ansprechend aus und lassen sich auch mit Nagellack, Gelmodellage oder einen Acrylaufbau leicht bearbeiten. Doch die eigentliche Aufgabe der Nägel ist es, die Finger und Zehen zu schützen und vor Schäden zu bewahren.
Vollständigen Artikel anzeigen
Hand- und Nagelmassage für Entspannung und Pflege
Hand- und Nagelmassage für Entspannung und Pflege

Weiche Hände, eine gesunde Nagelhaut und ein gleichmäßiges Nagelwachstum – gepflegte Hände und Nägel sorgen für ein ansprechendes Aussehen, benötigen dafür jedoch einige Pflege. Hand- und Nagelmassagen sind entspannend und bieten sich an, um die pflegenden Öle und Cremes sorgfältig in die Haut zu massieren, erklärt Nageldesignerin Stefanie. Durch die Massage wird die Durchblutung gefördert – Nägel und Hände können die pflegenden Stoffe aufnehmen, sich so regenerieren und gestärkt werden.
Vollständigen Artikel anzeigen

20% WILLKOMMENS GUTSCHEIN