Live

Kleine Sterne am Nagelrand oder Animal-Print über den ganzen Nagel – mit dem Nail Art Stamping kannst du problemlos außergewöhnliche Nageldesigns gestalten! Diese ansprechende Variante des Nageldesigns eignet sich hervorragend für alle, die individuelle Styles auf ihren Nägeln mögen. Profis im Nagelstudio stehen auf diese kreative Verzierung der Nägel ebenso, wie die Künstlerinnen Zuhause. Probiere den Look aus auf einer Basis aus normalem Nagellack, Gel, Acryl, Shellac oder UV-Nagellack. Wir zeigen dir, wie du das Nail Art Stamping perfekt umsetzt und deine ganz persönliche und einzigartige Nail Art kreierst!

 

Stamping Schablone Set
KONAD Stamping Set Special
KONAD Stamping Set Gold Edition

 

Nail Art Stamping: 3 Fragen an die Expertin

Das angesagte Nail Art Stamping bietet ein außergewöhnliches Nageldesign mit vielen Vorteilen. Unsere Nageldesignerin Stefanie erklärt dir, was die Stampinglacke so besonders macht und wie du die passenden Farben für dein Nageldesign auswählen kannst.

Was sind die Vorteile von Nail Art Stamping?
Nageldesignerin Stefanie: „Für mich liegt der Vorteil des Nail Art Stampings vor allem darin, dass auch Anfängerinnen auf diese Weise wirklich interessante und schöne Nail Art auf ihre Nägel zaubern können. Für Profis im Studio bedeutet Nail Art Stamping auch einen enormen Zeitgewinn. Zudem lässt sich das Ergebnis immer wieder in gleicher Qualität reproduzieren.“


Was macht Stampinglacke so besonders?
Nageldesignerin Stefanie: „Bei den Stampinglacken handelt es sich um spezielle Nagellacke, die extra für diesen Zweck entwickelt wurden. Sie besitzen eine besonders hohe Pigmentierung, das heißt, sie zeichnen sich durch eine hohe Deckkraft aus. Würde man sie auf den Nagel als Fullcover verwenden, wäre bereits mit einem Mal auftragen die Farbbrillanz perfekt erreicht. Des Weiteren trocknen die Stampinglacke sehr schnell. Das hat den Vorteil, dass das Motiv auf dem Nagel nicht verwischt werden kann. Der Nachteil ist, dass man recht schnell arbeiten muss, damit der Lack nicht einfach an Stempel oder Schablone trocknet, bevor er auf dem Nagel ankommt.“

Stamping Lack white
Stamping Lack black
Stamping Lack girlie pink

 

Wie kombiniere ich die Farben von Basis und Stamping richtig?
Nageldesignerin Stefanie: „Die Farben deines Nageldesigns sollten miteinander harmonieren und dennoch einen deutlichen Kontrast bieten, sodass man dein Motiv auch gut erkennen kann. Besonders einfach ist das natürlich mit einem hellen Grundton wie Nude oder softes Weiß und dunkleren Stampinglacken für das Motiv. Besonders schön finde ich auch Stampinglacke mit Glitzer oder Metallic Effekt. Hier kannst du einfach ausprobieren, was dir gefällt. Manchmal kommt es auf das Motiv oder die Jahreszeit an, zu denen die Farben dann passen sollen. Wer schon einige Erfahrungen gesammelt hat, kann sich auch an Besonderheiten, wie Stampinglack der im Schwarzlicht leuchtet, wagen und für coole Party-Looks sorgen.“

 

TUTORIAL ANSCHAUEN ▶


Was du zum Nail Art Stamping benötigst:

Um richtig stempeln zu können, benötigst du einige Utensilien, die dir die Arbeit erleichtern. Es gibt sie einzeln und in speziellen Nail Art Stamping Sets online zu bestellen (/collections/stamping/products/konad-stamping-nail-art-starter-set-gold-edition).

Doppel-Stempel und Schaber
Schablonen
KONAD Schablonen-Halter


Wie du deine Nägel auf das Nail Art Stamping vorbereitest:

Die Vorbereitung des Nagels auf das Nail Art Stamping ist so wichtig, weil mit ihr die Haltbarkeit deines Basislackes und damit des gesamten Nageldesigns steht und fällt. Des Weiteren kannst du mit einer möglichst glatten und sauberen Nageloberfläche die besten und schönsten Ergebnisse mit diesem angesagten Nageldesign erreichen.

  •      Entferne die Reste von altem Nagellack und Ähnlichem
  •      Bringe den Nagel in die von dir gewünschte Form und Länge
  •      Entferne die Nagelhaut sehr sorgfältig (beispielsweise mit    
          Nagelhautentferner und einem Rosenholzstäbchen)


8 einfache Schritte: Nail Art Stamping – so geht’s!

Unsere Nageldesignerin Stefanie hat für dich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung angefertigt, mit deren Hilfe du dein erstes Nageldesign mit Nail Art Stamping ganz einfach auf deine Nägel zaubern kannst. Sie verrät dir, was du beachten musst und wo Stolperfallen auf dich warten. Hab Geduld mit dir, denn dieses coole Nageldesign benötigt bis zur Perfektion ein bisschen Übung!

  1.    Arbeitsplatz vorbereiten

Du solltest dein Zubehör für das Nail Art Stamping in gut erreichbarer Nähe platzieren, ebenso wie Nagellackentferner und saubere Zelletten. Um Verunreinigungen auf dem Tisch zu vermeiden, solltest du Zeitungspapier, Küchenrolle oder Kosmetiktücher unterlegen.

  1.    Basislack auftragen

Nach der sorgfältigen Vorbereitung trägst du deinen ausgewählten Basislack als Fullcover auf deinen Nagel auf. Lasse das Produkt gut durchtrocknen, damit es die perfekte Basis für deine weiteren Arbeiten wird.

  1.    Top Coat auftragen

Trage nach dem Basislack einen Top Coat auf und lasse auch diesen trocknen. Der Top Coat schützt deinen Basislack und sorgt dafür, dass du, für den Fall, dass dein erstes Stamping nicht gleich perfekt ist, dieses einfach abwischen und neu setzen kannst.

  1.    Schablone vorbereiten

Gib den von dir ausgewählten Stampinglack auf den Rand der Schablone und ziehe ihn mit dem Schaber schnell und mit etwas Druck über die Schablone, sodass sich die Vertiefungen des Motivs völlig füllen können. Alle Arbeitsschritte mit dem Stampinglack musst du sehr zügig ausführen, denn dieser trocknet sehr schnell an.

  1.    Stempel vorbereiten

Setze den Stempel nun exakt am Rand des Motives auf der Schablone an. Drücke ihn nun mit einer leichten Rollbewegung über das gesamte Motiv, sodass das ganze Muster auf den Stempel übertragen wird.

  1.    Motiv setzen

Setze den Stempel nun auf die gewünschte Stelle auf deinem Nagel und rolle ihn mit sanftem Druck darauf, um das Motiv zu setzen. Diesen Arbeitsschritt solltest du möglichst in einer durchgängigen Bewegung ausführen, damit du nicht neu ansetzen musst und damit eventuell das Motiv verrückst. Gefällt dir die Ausführung nicht, kannst du sie nun sehr schnell mit einer sauberen Zellette entfernen.

  1.    Nagelrand säubern

Ist etwas Stampinglack von deinem Motiv auf die Nagelhaut gekommen, reinigst du diese nun mit Nagellackentferner und einem Wattestäbchen. Auch das Auftragen eines Nagelhautschutzes im Vorfeld ist möglich.

  1.    Top Coat um zu versiegeln

Trage zum Abschluss den Top Coat auf dein Nail Art Stamping auf, um dieses zu versiegeln, zu schützen und deinem Nageldesign einen makellosen Glanz zu verleihen.

Nagellack
KONAD Stamping Sponge rund
Top Coat NailArt

 

Nail Art Stamping Zubehör reinigen

Wenn du dein Nageldesign mit Nail Art Stamping abgeschlossen hast, solltest du dein Stamping Set unbedingt sorgfältig reinigen. „Schon kleinste Lackreste können beim nächsten Stamping für unschöne Ergebnisse sorgen“, sagt unsere Nageldesignerin Stefanie. Für die Reinigung nimmst du eine in Nagellackentferner getränkte Zellette und bei Bedarf ein Wattestäbchen, um Schablone, Schaber und Stempel lupenrein von Lackresten zu befreien. Vorsicht bei der Reinigung, damit du dein frisches Nageldesign nicht mit Nagellackentferner ruinierst!

  •      Nagellackentferner
  •      Zelletten
  •       Eventuell Wattestäbchen

Nagellackentferner
Zelletten
Polierblock

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Nail Art Color Ink: Mit Tinte traumhafte Nail Art gestalten
Nail Art Color Ink: Mit Tinte traumhafte Nail Art gestalten

Du bist auf der Suche nach angesagter Nail Art mit malerischen Effekten? Dann setze auf die Nail Art mit Color Ink! Aufregende Farben und die außergewöhnliche Verarbeitungsart der Tinte auf deinen Nägeln sorgen für traumhaft faszinierende Fantasieformen von Batik bis Marmor – hier gleicht kein Nagel dem anderen! Und pssssst: Diesen sagenhaften Look kannst du auch als Anfängerin mit den günstigen Color Ink Starter Sets total easy umsetzen!
Vollständigen Artikel anzeigen
Anleitung: Press On Tip Modellage 
Anleitung: Press On Tip Modellage 

Die Press On Tips sind aus einem robusten und bruchsicheren ABS Kunststoff gefertigt und in 12 gängigen Größen verfügbar. Im Unterschied zu einem normalen Tip überdecken die Press On Tips die komplette Nagelplatte. Dieser Nageltrend zeichnet sich dadurch aus, dass die Press On Nails mit verschiedenen Anwendungsarten gearbeitet werden können. Wir zeigen Dir wie einfach die Techniken funktionieren ob mit Tipkleber, Press on Glue, Acryl Gel oder mit Acryl Pulver. Das Entfernen von Press On Tips kannst du mit einer Nagelfeile ganz einfach abtragen.
Vollständigen Artikel anzeigen
Die richtige Nagelfeile für dein perfektes Nageldesign
Die richtige Nagelfeile für dein perfektes Nageldesign

Gelmodellage abtragen, Acrylnägel in Form feilen oder Naturnägel kürzen sind nur einige der vielen Aufgaben, für die du im Nageldesign hochwertige Nagelfeilen  benötigst. Unterschiedliche Körnungen von ultrafein bis grob sorgen dafür, dass du immer die richtige Feile für deine jeweiligen Anforderungen parat hast. „Die Wahl der richtigen Feile ist wichtig, damit du deine Arbeiten optimal ausführen kannst. Wählst du zu feine Nagelfeilen, musst du viel Energie und Zeit aufwenden...
Vollständigen Artikel anzeigen

20% WILLKOMMENS GUTSCHEIN